Zurück zur Listenansicht

07.10.2016

25 Jahre Amt Hagenow-Land

Feiergäste
© Amt Hagenow-Land

Am 26.09.1991 unterschrieben die Bürgermeister von 20 Gemeinden einen Vertrag zur Gründung einer Verwaltungsgemeinschaft der Gemeinden um Hagenow. Diese Verwaltungsgemeinschaft wurde auf der Grundlage der 1. Verordnung zur Amtsordnung am 31.03.1992 in das Amt Hagenow-Land überführt.

Anlässlich des 25 - jährigen Bestehens des Amtes fand am 23. September im Amtsgebäude eine Feierstunde statt, zu der Vertreter aus den benachbarten Verwaltungen, dem Landkreis, dem Land, den Vereinen und Verbänden sowie vielen ständigen Dienstleistern für die Verwaltung und von Versorgungsunternehmen für die Gemeinden eingeladen wurden.

In der Feierstunde wurde noch einmal über die Entwicklung des Amtes seit der Gründung berichtet und auf die zukünftigen Herausforderungen verwiesen.

Das Rahmenprogramm der Feierstunde wurde von Schülern der siebten und dritten Klasse der Regionalschule „Theodor Körner“ Picher gestaltet. Es fand großes Interesse und wurde mit reichlich Applaus bedacht.

Am 24. September fand ein Amtsfest für Gemeindevertreter, Bürgermeister und Beschäftigte des Amtes mit ihren Partnern in der Eventhalle in Hagenow statt. Als Gäste wurden recht herzlich Vertreter unserer Partnergemeinde Domaniów unter Leitung des Bürgermeisters, Herrn Glogulski, eine Abordnung der Stadt Roßwein unter Leitung des Bürgermeisters Veit Lindner und der Kreisvorsitzende des Städte und Gemeindetages, Herr Gerd Holger Golisz begrüßt.

Einen unvergesslichen Kulturbeitrag auf hohem Niveau boten uns die Chorifeen aus Redefin und Belsch.

Im Mittelpunkt des Geschehens an diesem Abend standen die Würdigungen der Leistungen des Ehrenamtes und der Verwaltung.

So konnten für die über 20 jährige Arbeit in den Gemeindevertretung in verschiedenen Funktionen Christa Malchow (Bresegard bei Picher), Detlef Tegge (Setzin) und Bernd Dieter Paulokat (Belsch)  (Bild 1 v.l.n.r.) durch Herrn Golisz mit der Ehrennadel des Städte und Gemeindetages Mecklenburg-Vorpommern ausgezeichnet werden. Diese Ehrennadel des Städte- und Gemeindetages werden weiterhin Heike Scholz (Bobzin), Wolfgang Schütt (Belsch), Bodo Turlach (Moraas) und Dietrich Groth (Bandenitz) erhalten.

Auf Grundlage einer durch den Amtsausschuss erlassenen Richtlinie können Bürger für ihr Engagement für das Kommunalwesen in unserem Amt mit der Ehrennadel des Amtes Hagenow-Land ausgezeichnet werden.

Diese Auszeichnung wurde anlässlich des Jubiläums erstmalig ausgegeben.

Auf Vorschlag unserer Bürgermeister/-innen und Gemeindevertretungen sowie des Amtsvorsteher wurden folgende Bürgerinnen und Bürger ausgezeichnet:

  • Karin Stabenow (Kuhstorf)
  • Georg Baumgart (Kuhstorf)
  • Rudolf Kuhla (Kuhstorf)
  • Petra Thees (Redefin)
  • Heinz Seifert (Strohkirchen)
  • Manfred Ahrens (Strohkirchen)
  • Willi Riebe (Toddin)
  • Reinhold Puls (Toddin)
  • Marieka Zander (Bresegard bei Picher)
  • Günter Schult (Bresegard bei Picher)
  • Renate Vieth (Bobzin)
  • Heinz Hartmann (Bobzin)
  • Erich Karnatz (Alt Zachun)
  • Gundula Spaete (Gammelin)
  • Kerstin Kandzorra (Pätow-Steegen)
  • Vera Sandfort (Pätow-Steegen)
  • Rainer Hamann (Pritzier)
  • Horst Rüdiger Brandt
  • Dieter Friedrichs (Belsch)
  • Bernd Lemke (Bobzin)
  • Adolf Giebel (Alt Zachun)
  • Brigitte Wolf und Bernhard Ritzmann (ehemalige Amtsvorsteher des Amtes Hagenow-Land seit der Gründung)

Des weiteren erhielten Alfred Harms, ehemaliger Leitender Verwaltungsbeamter des Amtes Schwarzenbek – Land für seine unterstützenden Arbeiten beim Aufbau der Verwaltung in den ersten Jahren und Alfred Matzmohr, seit 1.12.1991 Leitender Verwaltungsangestellter / -beamter des Amtes Hagenow-Land diese Ehrung.

Am Abend wurden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Fachdienste allen Gästen vorgestellt. Ihnen wurde durch den Amtsvorsteher für ihre Leistungen in der Verwaltung gedankt.

Mit einem hoch motivierten und gut qualifizierten Team steht die Verwaltung fest an der Seite der Gemeindevertretungen und im Dienst für unsere Bürgerinnen und Bürger sowie Gäste.