Zurück zur Listenansicht

06.02.2017

Bekanntmachungen der Gemeinde Alt Zachun

Schild Alt Zachun
Alt Zachun © Amt Hagenow-Land

Bekanntmachung der Gemeinde Zachun über die Aufstellung der 1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 1 gemäß § 2 Abs. 1 BauGB und die öffentliche Auslegung des Entwurfs der 1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 1 für das Gebiet “Sport- und Gemeindezentrum“ in Alt Zachun gemäß 3 Abs. 2 BauGB

Die Gemeindevertretung der Gemeinde Alt Zachun hat auf ihrer Sitzung am 07.11.2016 die Aufstellung der 1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 1 „Sport- und Gemeindezentrum“ beschlossen.

Des Weiteren wurde der Entwurf der 1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 1 „Sport- und Gemeindezentrum“ bestehend aus der Planzeichnung und der Begründung gebilligt und die öffentliche Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB beschlossen.

Der Geltungsbereich des Bebauungsplanes Nr. 1 liegt nordöstlich der Hauptstraße, Am Sportplatz und umfasst in der Gemarkung Alt Zachun eine Teilfläche aus dem Flurstücke 138 der Flur 24 mit den Sportanlagen und dem Gemeindehaus. Der Änderungsbereich schließt sich unmittelbar östlich an das Gemeindehaus an.

Aufgrund der Nähe zum Gemeindehaus und zu den sonstigen Sportanlagen soll eine Sporthalle auf der Fläche des Kleinsportfeldes errichtet werden. Damit kann eine ganzjährige Nutzung für die verschiedenen Sportarten ermöglicht werden.

Der Entwurf der 1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 1 und die Begründung liegen in der Zeit

vom 20.02.2017 bis zum 20.03.2017

im Amt Hagenow-Land, Bahnhofstraße 25 in 19230 Hagenow, FD Bauen und Planung, Zimmer 212 während der dem Publikum gewidmeten Dienststunden sowie nach vorheriger Vereinbarung zu anderen Zeiten

Montag          nach Vereinbarung
Dienstag        8.30 – 12.00 Uhr und 14.00 – 18.00 Uhr
Mittwoch        nach Vereinbarung
Donnerstag    8.30 – 12.00 Uhr und 14.00 – 16.00 Uhr
Freitag           8.30 – 12.00 Uhr

zur Einsichtnahme aus.

Während dieser Zeit hat die Öffentlichkeit Gelegenheit, sich zum Entwurf der 1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 1 zu äußern.

Stellungnahmen zum Entwurf können mündlich, schriftlich oder zur Niederschrift bis zum 20.03.2017 Amt Hagenow-Land, Bahnhofstraße 25 in 19230 Hagenow, FD Bauen und Planung, Zimmer 212 abgegeben werden.

Verspätet abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über die 1. Änderung des Bebauungsplanes gemäß § 4a Abs. 6 BauGB unberücksichtigt bleiben.

Weiterhin wird darauf hingewiesen, dass ein Antrag gemäß § 47 der Verwaltungsgerichtsverordnung unzulässig ist, soweit mit ihm Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können.

Die 1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 1 wird nach § 13a Abs. BauGB im beschleunigten Verfahren ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB, ohne Umweltbericht nach § 2a BauGB und ohne eine zusammenfassende Erklärung nach § 10 Abs. 4 BauGB durchgeführt. Es besteht kein Erfordernis des Ausgleichs für Eingriffe in Natur und Landschaft.

gez. Klemz
Bürgermeister