Wahlergebnisse aufs Handy

Apple/iOS Android
 oder in der Web-App ansehen

Allgemeine Informationen für den Wähler

Wahlen
© CC0 Creative Commons

Am 24. September 2017 findet die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag statt.

An der Bundestagswahl dürfen alle Deutschen teilnehmen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, seit mindestens drei Monaten im Bundesgebiet wohnen und nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind.

Auch im Ausland lebende Deutsche können an der Bundestagswahl teilnehmen. Nähere Informationen erhalten Sie über die Seite des Bundeswahlleiters.

Jeder Wähler besitzt zwei Stimmen, und zwar die Erststimme für die Wahl der Wahlkreisabgeordneten und die Zweitstimme für die Wahl nach Landesliste einer Partei.

Weitere Informationen über die Wahlrechtsgrundsätze der Bundestagswahl finden Sie hier.

Unter diesem Link können Sie Informationen zur Bundestagswahl in leichter Sprache erhalten.

Briefwahl

1. Möglichkeit: Briefwahlunterlagen ONLINE beantragen

Mit dem Online-Wahlscheinantrag können Sie die Briefwahlunterlagen bis 19.09.2017 (Dienstag), 23.00 Uhr beantragen. Scannen Sie mit Ihrem Smartphone den QR-Code auf der Wahlbenachrichtungskarte, gelangen Sie direkt zur Seite mit dem Online-Wahlscheinantrag.

Bei persönlicher Abholung der beantragten Briefwahlunterlagen können Sie den Online-Wahlscheinantrag noch bis 22.09.2017 (Freitag), 12.00 Uhr nutzen.

2. Möglichkeit: Antrag mittels Wahlbenachrichtigungskarte

Sie können die Wahlbenachrichtigung (die Ihnen bis 03.09.2017 zugeschickt wird) benutzen. Diesen Antrag können Sie dann persönlich beim Amt Boizenburg-Land abgeben oder per Post versenden.

Bitte senden Sie den Antrag in einem frankierten und adressierten Umschlag an das Amt Boizenburg-Land, ansonsten wird er von der Post nicht befördert.

Sie können den Antrag auch per Fax an folgende Nummer schicken: 03883/ 6107-35

(Bitte vergessen Sie nicht Ihre Unterschrift auf dem Antrag.)

3. Möglichkeit: Formloser schriftlicher Antrag

Sie können auch einen formlosen schriftlichen Briefwahlantrag stellen (z.B. durch Brief, Fax, E-Mail). Dabei sind Familiennname, Vorname, Geburtsdatum und Anschrift anzugeben.

 

Bitte beachten Sie auch folgende Hinweise:

  • Eine telefonische Beantragung ist unzulässig.

  • Die reguläre Ausgabe von Briefwahlunterlagen erfolgt bis 22.09.2017 (Freitag), 18.00 Uhr.

  • Die Briefwahlunterlagen können nur an andere Personen ausgehändigt werden, wenn sie einen vom Antragsteller unterschriebenen Wahlscheinantrag (auf der Wahlbenachrichtigung) oder eine schriftliche Vollmacht vorlegen.
  • Bitte schicken Sie die Wahlbriefe - also Ihre abgegebene Stimme - so rechtzeitig ab, dass sie noch vor dem Wahltag beim Amt Hagenow-Land eingehen. Wahlbriefe, die nach 18.00 Uhr am Wahltag eingehen, können nicht mehr berücksichtigt werden.